"9. Gebot - Reden, der Wahrheit zu liebe!" (2. Mo 20,16) ()

Matthias WelzMatthias Welz, 7. April 2019
Teil der Die 10 Besten für ein gelingendes Leben Serie

„Du sollst kein falsches Zeug(nis) reden gegen deinen Nächsten!“ In diesem Gebot
geht nicht um versehentlich unrichtige Aussagen, aufgrund unserer menschliche
Begrenztheit. Vor dem Stadttor war jeweils die Gerichtsstätte im alten Israel. Da
verlangte zunächst Gott – und dies gilt im umfassenden Sinne noch heute, dass wir
keine bewussten Falschaussagen machen (Lügen), um andere Menschen zu schädigen
oder täuschen!


Dokumente zur Predigt:
Adobe Acrobat